Googles Erfolg

Googles Erfolg

Google ist heutzutage kaum wegzudenken. Wenn man eine Suchmaschine möchte, geht man zu Google, wenn man ein E-Mailpostfach braucht, ist es G-Mail und so geht es immer weiter. Zum Beispiel nutzen viele kleine Unternehmen die Google-Docs und -Spreadsheets. Ist da ein Ende abzusehen? Ok, andere Anbieter wie Amazon sind auch im Cloud-Business und das schon länger als Google, aber nun ist der „kleinen“ Suchmaschine ein neuer Wurf gelungen.

Googles neue Chromebooks bringt das Unternehmen ganz groß in das Geschäft mit Laptops. Damit kann man sich überall einloggen und seine Daten sicher speichern. Nichts bleibt auf dem Computer zurück. Sollte man ihn verlieren, kein Problem, niemand kann sehen, was man getan hat. Ein neuer Computer ist schnell gekauft und entsprechend registriert und schon stehen die Daten wieder zur Verfügung. Daneben gibt es noch das Geschäft mit der Werbung und den Smartphones.

Doch gerade dort macht Facebook zunehmend Konkurrenz. Aber Google bleibt weiterhin das Kerngeschäft mit dem Android-Betriebssystem und nun auch noch Chromebook. Es gibt auch schon weitreichende Pläne für die Zukunft, so könnte Chromebox der nächste Schritt sein. Niemand muss sich also um Google sorgen. Dort werden inzwischen bei der Mutterfirma, Alphabet, 75 Milliarden Dollar im letzten Jahr eingenommen. 90% des Gewinns kommen allein von der Werbung. Die Aktie von Alphabet liegt inzwischen bei über 750 Dollar. Nun werden die Apps für Android auch dem neuen Chromebook angepasst. Eine Entwicklung, die sacht im Hintergrund abläuft, aber Google einen gewaltigen Markt sichert. Die Zukunft und die Gewinnchancen sehen also mehr als rosig aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.